Sonntag, 25. Jun. 2017


Entfernung vom Hotel: 83,8 km

Schloss Nymphenburg

Anlässlich der Geburt des Thronfolgers beauftragten Kurfürst Ferdinand Maria und seine Gemahlin Henriette Adelaide von Savoyen 1664 Agostino Barelli mit der Errichtung eines Sommerschlosses westlich von München. Diesem schlichten kubischen Bau wurden unter Max Emanuel und Karl Albrecht Erweiterungsbauten nach Plänen von Enrico Zuccalli und Joseph Effner angefügt.

Der gewaltige "Steinerne Saal" erhielt seine Rokokodekoration durch Johann Baptist Zimmermann und François Cuvilliés.
 
Berühmt ist die von König Ludwig I bei Joseph Stieler in Auftrag gegebene "Schönheitsgalerie".

Führungen: finden täglich statt

Öffnungszeiten:

Täglich geöffnet von April-15. Oktober: 9-18 Uhr
sowie vom 16. Oktober-März: 10-16 Uhr
Geschlossen am: 1.1., Faschingsdienstag, 24.12., 25.12., 31.12.

Eintrittspreise:
1. April bis Mitte Oktober:
11,50 Euro regulär

Mitte Oktober bis 31. März:
8,50 Euro regulär

Kontakt:
Schloss Nymphenburg
Schloss Nymphenburg 1
80638 München
Tel.: 089 179080
  Seite drucken   Seite als PDF   Seite empfehlen